Torhüterverletzung überschattet 3. Spieltag

Torhüterverletzung überschattet 3. Spieltag

Foto: Richard Langnickel

Das Spiel der Wanderers Germering gegen den EV Mittenwald am 3. Spieltag der Bezirksliga-Saison 2019/2020 musste beim Spielstand von 7:1 für die Hausherren nach dem ersten Drittel abgebrochen werden. Durch einen heftigen Zusammenprall mit einem Germeringer Spieler verletzte sich der Gästetorhüter Leonhard Husel am Kopf. Er beendete die ersten 20 Minuten unter starken Schmerzen und mit Verdacht auf eine Gehirnerschütterung. Da kein Ersatztorhüter parat stand und sich auch kein Feldspieler ins Tor stellen wollte, erklärte der Mittenwalder Trainer Christian Mayr gegenüber den Schiedsrichtern, dass kein Schlussmann mehr zur Verfügung steht. Daraufhin mussten die Unparteiischen das Spiel abbrechen. Über die Wertung der Partie entscheidet der Verband in den nächsten Tagen. Die Wanderers Germering wünschen Leonhard Husel eine schnelle und gute Genesung.

Der Vorjahresdritte ist zu Gast in Germering

Die Wanderers Germering begrüßen am Weltmännertag (Sonntag, den 03.11.2019) die SG TSV Schliersee 1b/TEV Miesbach 1c in heimischer Halle. Das Team von Petr Vorisek trifft dabei auf den Drittplatzierten der vergangenen Saison. Die SG lieferte sich im Vorjahr ein Kopf-an-Kopf-Rennen mit dem EV Mittenwald um den begehrten zweiten Playoff-Platz. Am Ende viel die Entscheidung um drei Punkte zugunsten des EVM. Heuer lässt es sich für die Mannschaft von Neu-Trainer Horst Forster bisher ganz gut an. In der ersten Runde des Bayernkrugs fertigte man vor eigenem Publikum den ERC Lechbruck mit 10:2 ab. Auch in der Liga lief der Saisonstart positiv. Gegen Ottobrunn (4:2) und Dachau (4:3) stehen zwei Siege nach zwei gespielten Partien zu Buche. Das Team aus dem Landkreis Miesbach wurde im Sommer nicht nur neu zusammengestellt gestellt, sondern auch stark verjüngt. Das vorhandene Potential soll voll ausgeschöpft werden, denn man möchte in der Bezirksliga wieder vorne dabei sein und um den Aufstieg in die Landesliga mitspielen. Wichtige Säulen in der Mannschaft sind Kapitän Florian Tippl, Sebastian Empl und Tobias Eggert. Aber auch die Torleute sind durchaus erfahrene Cracks.

Die Germeringer sollten vor den willensstarken Schlierseern gewarnt sein, tat man sich in der Spielzeit 2018/2019 bereits zweimal schwer gegen die SG. Der Anspruch der Wanderers ist allerdings klar ein Sieg im heimischen Polariom. Die Fans dürfen sich auf eine spannende Partie freuen.