Saisonstart wird kurzfristig um eine Woche verschoben

Saisonstart wird kurzfristig um eine Woche verschoben

Foto: Richard Langnickel

Sommerlicher Herbst verhindert Eisaufbereitung

Bedauerlicherweise musste das erste Punktspiel der Wanderers Germering in der Bezirksliga-Saison 2018/2019 wenige Tage vor dem Spieltag seitens des Gegners abgesagt werden. Den Zuständigen des ESC Geretsried war es auf Grund der aktuellen Wettersituation nicht möglich gewesen, eine Eisbereitung im offenen Freiluftstadion sicherzustellen. Neuer Spieltermin ist nun Freitag, der 30. November 2018 um 19:30 Uhr.

Wanderers eröffnen die Bezirksliga-Saison mit einem Heimspiel

Eine Woche verspätet startet die Mannschaft von Wanderers Coach Heinz Feilmeier nun doch vor heimischer Kulisse in die Bezirksliga-Saison. Zu Gast am kommenden Freitag im Germeringer Polariom ist die zweite Mannschaft der Spielgemeinschaft Bad Bayersoien / Peiting. Wie auch der eigentlich erste Gegner Geretsried zählte das Team von Johannes Schmaußer in der letztjährigen Spielzeit zu den Top 3 und verpasste nur knapp den Einzug in das Playoff Viertelfinale. Topscorer ist der 36-jährige Routinier Thomas Maier, der über 300 Spiele in der Oberliga und über 200 Bayernliga-Spiele in seiner Vita stehen hat. In dieser Zeit erzielte er 191 Tore und bereitete weitere 228 vor. Ein Angreifer, den es unter Kontrolle zu bringen gilt. Neu ins Team kommt Norbert Löw von der EA Schongau. Ein Allrounder, den man überall einsetzen kann. Der neue Vorstand vom Oberligisten EC Peiting Thomas Zeck konnte es nicht ganz lassen mit dem Aufhören und schloss sich ebenfalls den Soiern an. Er bringt massig Erfahrung aus 18 Jahre Oberliga mit. Auch die Besetzung der zweiten Torhüterposition zog sich etwas, doch schließlich wurde man in Maximilian Eirenschmalz fündig. Darüber hinaus zählen Markus Hirschvogel, Mario Kögler, Klaus Müller, Andreas Saal und Timmo Weindl zu den wichtigen Stützen bei der SG. Die Soier blicken insgesamt auf eine durchwegs positive Vorbereitungsphase zurück, mit vier Siegen in vier Spielen.

Auf das Feilmeier-Team wartet zu Saisonbeginn eine schwere Aufgabe, präsentierten sich die Soier nach dem personellen Umbruch doch ungewöhnlich stark in den Testspielen. Für die schwarz-gelben Anhänger wird es spannend zu beobachten sein, wie sich die junge Germeringer Mannschaft gegen das doch großteils sehr erfahrene Team aus Bad Bayersoien und Peiting schlägt. Man wird über die Geschwindigkeit und den Kampf kommen müssen, um dann die spielerischen Elemente vor dem gegnerischen Tor ausleben zu können.