Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Das Mannschaftsgerüst steht

05.07.2018 um 19:03 Uhr von Markus Degenhardt

Vier Torhüter, acht Verteidiger und elf Stürmer bilden die Basis für einen Neuanfang

Der sportliche Rückzug der Wanderers Germering in die Bezirksliga wurde in den vergangenen Tagen sowohl in den lokalen als auch in den sozialen Medien stark thematisiert. Trotz der schwierigen sportlichen Situation erhielten die Verantwortlichen eine Vielzahl an positiven Rückmeldungen von Spielern, die den Verein bei seinem Neuanfang unterstützen möchten.

Wie bereits angekündigt wird der Großteil der Mannschaft aus vielen einheimischen jungen Spielern bestehen, die bereits in den vergangenen Jahren für Germering aufliefen.

Im Tor können die Wanderers nächste Saison auf ein wahres Vierergespann zurückgreifen. Neben Daniel Klein (25), der bereits in den vergangenen Jahren ein fester Bestandteil der Bayernliga-Mannschaft war, hat auch Daniel Schmidt fest zugesagt. Der 24-Jährige kam in der abgelaufenen Saison vom TSV Farchant nach Germering und war bereits als Backup des SC Riessersee im Einsatz. Ebenfalls das Gehäuse hüten wird Jerome Marmorstein (23) und Sebastian Wittmann (23), die bisher das Torhüter-Duo der Young Wanderers bildeten.

Auch die Verteidigung nimmt bereits Gestalt an. Weiter für die Wanderers auflaufen wird Simon Klopstock. Der junge Verteidiger spielte zuletzt sowohl für die Bayernliga, als auch für die Bezirksligamannschaft. Ganze acht Jahre Bayernliga-Erfahrung hat hingegen Stefan Sohr (28), der seinem Verein auch in dieser Phase die Treue hält. Aus der letztjährigen 1b stoßen Benedikt Aigner (19), Christian Grennerth (21), Simon Langnickel (22), Sebastian Oswald (20) sowie Matthias Schiller (31) zur Mannschaft hinzu. Ein neues Gesicht stellt Kilian Weidinger dar. Der 20-jährige Abwehrspieler kommt aus Bad Aibling in die Münchner Vorstadt und stammt ursprünglich aus dem Nachwuchs des EV Fürstenfeldbruck.

Für die Offensivbemühungen sind ebenfalls viele Eigengewächse und langjährige Germeringer Spieler zuständig: Marco Berger (24), Nico Charmak (22), Sascha Günzel (21), Thomas Schottenhaml (21), Tim Trappmann (21), Konstantin Kolb (19), Louis Kolb (18), Manuel Winkler (19) sowie Marc Wudenigg (36) stürmen zukünftig für Schwarz-Gelb. Einige Akteure konnten in der vergangenen Spielzeit bereits Einsatzzeiten in der höchsten bayerischen Eishockeyliga sammeln. 2014 zum Bayernliga-Kader gestoßen ist Benedikt Pfeil, der auch über die vergangene Saison hinaus das Wanderers-Trikot tragen wird. Wieder die Schlittschuhe schnüren wird zukünftig auch Florian Winhart. Der 29-jährige Abteilungsleiter Nachwuchs spielte bereits vor einigen Jahren für die Wanderers und wird ab September wieder aktiv ins Spielgeschehen eingreifen.  

Damit besteht der Bezirksliga-Kader momentan aus vier Torhütern, acht Verteidigern und elf Stürmern und wird in den kommenden Wochen noch mit dem einen oder anderen Akteur ergänzt. Die Trainerposition ist aktuell noch vakant, es werden Gespräche mit potentiellen Kandidaten geführt. Für die Durchführung des Spielbetriebs suchen die Verantwortlichen noch ehrenamtliche Helfer. Wer Interesse dabei hat die erste Mannschaft bei Heim- oder Auswärtsspielen zu unterstützen, kann sich unter folgender E-Mailadresse melden: kontakt@wanderers-germering.de