Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Christian Birk verstärkt Wanderers-Offensive

20.12.2017 um 20:12 Uhr von Markus Degenhardt

Foto: Richard Langnickel

Die Verantwortlichen der Wanderers Germering freuen sich, nach den zuletzt bekanntgewordenen Abgängen mit Christian Birk einen neuen Offensivspieler präsentieren zu dürfen.

Mit seinen 28 Jahren bringt Birk eine Menge Erfahrung mit in die Münchner Vorstadt. Der 177 cm große Angreifer kennt die Bayernliga wie kaum ein anderer und spielte nach seiner Nachwuchslaufbahn ununterbrochen in der höchsten bayerischen Eishockeyliga. Seit 2005 kann er insgesamt 378 Einsätze in dieser Spielklasse vorweisen und erzielte dabei 125 Tore, 165 weitere bereitete er vor. Zuletzt spielte der Bruder von Franz Birk, der in der Saison 2015/16 das Wanderers-Trikot trug, bei seinem Heimatverein EC Pfaffenhofen.

Trainer und sportlicher Leiter der Wanderers Heinz Feilmeier, äußerte sich wie folgt über seinen Neuzugang: „Ich kenne Christian schon viele Jahre aus den unzähligen Spielen gegeneinander. Er ist für seine Gegner ein unangenehmer Spieler mit viel Zug zum Tor, den man nie aus den Augen verlieren sollte. Wir sind uns in einem gemeinsamen Gespräch schnell einig geworden und ich bin mir sicher, dass er unseren Sturm verstärken wird.“

Christian Birk wird bereits am Freitag in Dorfen das erste Mal in schwarz-gelb auflaufen und trägt zukünftig die Rückennummer 20.