Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Wanderers holen in Schongau drei Punkte.

17.10.2011 um 18:04 Uhr von Florian Hutterer

EA Schongau : Wanderers 1:5 (0:1, 0:4, 1:0)

Nach der 2:4 Niederlage in der Vorbereitung fuhren die Wanderers am Sonntag mit gemischten Gefühlen nach Schongau. Doch diesmal sah man in Schongau eine andere Wanderers-Mannschaft. Hochmotiviert und von Beginn an hellwach, und anders als beim Vorbereitungsspiel, waren die Spieler von Trainer Ashton immer einen Schritt schneller, als der Gegner. Über den Kampf im 1. Drittel , mit einer 1:0 Führung durch Benedikt May , konnten die Wanderers im 2. Drittel vor allem spielerisch gefallen. Mit geordnetem Spielaufbau und einem starken Überzahlspiel ging das Mitteldrittel mit 4:0 an den Gast. Die Tore zur 5:0 Führung erzielten Daniel Rossi, Christian Meier und zweimal Sebastian Stürzer. Der gut aufgelegte Christoph Schedlbauer wurde erst in der in der 46. Minute bei einer 5:3 Überzahl bezwungen. Auf der noch nicht aussagefähigen Tabelle sprangen die Wanderers durch das 5 Punkte-Wochenende auf Platz 9.

Torfolge:  0:1   13:58    May            (Lindner)
 
              0:2    25:28   Stürzer        (Wälde)
 
              0:3    29:36   Rossi          (Stürzer, Meier)  ÜZ (5-3)
 
              0:4    34:21   Stürzer        (Gambs, Meier)  ÜZ
 
              0:5    37:55   Meier          (Stürzer, Rossi)
 
              1:5    46:53   Weinfurtner  (Brahmer, Schuster  ÜZ (5-3)
 
Zuschauer:   176
 
Strafen:  

EA Schongau  18 Min. plus 2x 10 Minuten Feilmeier (=Spieldauer)

Wanderers  22 Min. plus 10 Min. Lindner