Um unsere Webseite fuer Sie optimal zu gestalten und fortlaufend verbessern zu koennen, verwenden wir Cookies. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.

Young Wanderers kassieren bittere 7:5-Niederlage in Inzell

22.01.2011 um 17:09 Uhr von Florian Hutterer

Ein Punkt wäre sehr verdient gewesen. Am Anfang gleich 10 Minuten in Unterzahl, phasenweise 3 gegen 5. Im zweiten Drittel super aufgedreht und mit Ausgleich in die Pause. Im letzten Drittel ging es hin und her, 6 Minuten vor Schluss musste wieder ein Germeringer in die Kühlbox und da folgte das Tor für Inzell. In einem weiteren Powerplay dann der Endstand zum 7:5.

Tore Germering: Hirner (2x), Simm (Penalty), Bukovcan und Simon Spiegl