Wanderers trennen sich von Trainer Alfred Weindl

03.11.2016 um 08:21 Uhr von Markus Degenhardt

Nach dem Fehlstart in die neue Bayernliga-Saison, haben sich die Verantwortlichen des Bayernligisten dazu entschlossen, die Zusammenarbeit mit Trainer Alfred Weindl zu beenden.

Weindl übernahm im Sommer 2015 das Traineramt und führte seine Mannschaft in der vergangenen Saison zum Klassenerhalt. Die Wanderers bedanken sich ganz herzlich bei Alfred Weindl für seine geleistete Arbeit und wünschen ihm für seine Zukunft nur das Beste.

Ab sofort als Interimstrainer zur Verfügung stehen wird der bisherige Co-Trainer Florian Winhart. Der 28-Jährige schnürte in der Vergangenheit selbst schon einmal die Schlittschuhe für die Wanderers und konnte unter anderem im Nachwuchsbereich (DNL) der Düsseldorfer EG erste Trainererfahrungen sammeln. Für seine bevorstehenden Herausforderungen wünscht ihm der Vorstand viel Erfolg.