Der EV Moosburg gastiert im Polariom

10.10.2016 um 17:26 Uhr von Florian Hutterer

Foto: Richard Langnickel

Wanderers sind nur einmal im Einsatz

Der Last-Minute-Neuzugang Vladimír Zvoník gab am vergangenen Wochenende sein Debüt im Wanderers-Trikot. Der sympathische Tscheche deutete in seinen ersten beiden Spielen bereits an, dass er in der nächsten Zeit zu einer echten Verstärkung für das Team von Wanderers Coach Alfred Weindl reifen kann. Der aus Budweis stammende Stürmer wurde von der Mannschaft gut aufgenommen und zeigt sich sehr engagiert in den Trainingseinheiten.
Bei aller Freude über den Neuzugang, ist die Stimmung im Wanderers Lager nach dem ersten Spielwochenende bereits wieder etwas betrübt. Sowohl gegen Peißenberg als auch gegen Erding setzte es eine deutliche Niederlage. Doch damit nicht genug. Bereits zu Saisonstart hat man wieder mit erheblichen Verletzungssorgen zu kämpfen.

Am kommenden Freitag ist nun der EV Moosburg zu Gast im Germeringer Polariom. Die Dreirosenstädter starteten wie die Wanderers mit zwei Niederlagen in die neue Bayernligasaison, jedoch konnte man im Heimspiel gegen den Aufsteiger EHF Passau zumindest einen Punkt mitnehmen. Beim EVM war man über den Sommer hinweg durchaus aktiv auf dem Transfermarkt. Auch wenn in Kontingentspieler Lukas Varecha und Verteidiger Florian Mayer zwei Topscorer den EVM verlassen haben, stehen mit Ex-Wanderers Verteidiger Mathias Jeske, Mark Waldhausen und Christian Birk drei namhafte Neuzugänge im zukünftigen Aufgebot. Mit dem Tschechen Josef Kankovsky (18), der in der vergangenen Saison für das Extraliga-U-18-Team des HC Energie Karlovy Vary auflief, kehrt zudem der „Rookie des Jahres“ der Bayernliga-Saison 14/15 nach Moosburg zurück. Neun Tore und 14 Vorlagen hatte Kankovsky damals als gerade erst 16- bzw. 17-Jähriger in der BEL markiert. Damit sorgte der junge Tscheche ligaweit für Aufsehen. Auch heuer wird man wieder alles daran setzen in die Zwischenrunde einzuziehen. Den Grundstein haben die Verantwortlichen im Sommer jedenfalls gelegt.

Am Sonntag (16.10.) sind die Wanderers spielfrei. Das geplante Auswärtsspiel beim EV Pegnitz muss verschoben werden, da die Hausherren zu diesem Zeitpunkt kein Eis zur Verfügung haben. Deshalb wird die Begegnung am Sonntag, den 06. November 2016 um 17:30 Uhr nachgeholt.

Im Vergleich zum vergangenen Wochenende wird sich die Personalsituation für Wanderers Coach Alfred nur wenig entspannen. Lediglich mit der Rückkehr von Franz Birk und Daniel Rossi ist zu rechnen. Trotz den Gegebenheiten ist man gewillt, gegen den EV Moosburg die ersten Punkte einzufahren.