Wanderers verpflichten Torhüter-Talent Dominik Gräubig

26.07.2016 um 08:21 Uhr von Markus Degenhardt

Foto: Alexandra Bohn

Den Verantwortlichen der Wanderers Germering ist es gelungen, mit Dominik Gräubig ein großes deutsches Torhütertalent zu verpflichten. Gemeinsam mit Severin Dürr wird er das Torhütergespann in der kommenden Bayernliga-Saison bilden.

Der erst 20-Jährige spielte in der abgelaufenen Saison für den EHC Klostersee und kam beim Oberligisten auf insgesamt 737 Spielminuten. Zuvor war Gräubig bei den Eisbären Berlin unter Vertrag und stand in deren DNL-Mannschaft zwischen den Pfosten. Zusätzlich agierte er als dritter Torhüter in der höchsten deutschen Eishockeyliga (DEL). Aber auch in der deutschen Nachwuchs-Nationalmannschaften kam der 180 cm große Goalie zum Einsatz. Insgesamt acht Mal trug er den Bundesadler in verschiedenen Nachwuchsmannschaften auf der Brust. Ursprünglich stammt der neue Mann im Tor des Bayernligisten aus der Geretsrieder Talentschmiede und landete über die Zwischenstationen Miesbach und Rosenheim schließlich in Berlin.

Vorstandsvorsitzender Uwe Haulitschek äußerte sich glücklich über seine Verpflichtung: „Dominik ist ein äußerst ehrgeiziger und talentierter Torhüter. Er verfolgt große Ziele mit uns. Wir sind davon überzeugt, dass er eine wichtige Rolle im Team der Wanderers spielen und der Hintermannschaft mehr Stabilität verleihen wird.“

Der gebürtige Wolfratshausener studiert seit dem Sommersemester in München und äußerte sich ebenfalls zu seinem Wechsel: „Die Wanderers haben sich sehr um mich bemüht, was letztendlich ausschlaggebend für meinen Wechsel war. Es wird mir die Möglichkeit gegeben neben dem Eis erfolgreich mein Studium zu starten. Ich freue mich sehr auf den neuen Verein und das erste Eistraining mit der Mannschaft. In Germering möchte ich mich sportlich weiterentwickeln und Spielpraxis sammeln. Als Saisonziel stehen für mich ganz klar die Zwischenrunde fest.“ 

Mit der Verpflichtung von Torhüter Dominik Gräubig neigen sich die Kaderplanungen des Bayernligisten dem Ende. Der Jahreskartenverkauf beginnt in Kürze.