Franz Birk schließt sich den Wanderers an

12.07.2016 um 16:52 Uhr von Florian Hutterer

Foto: Richard Langnickel

Zweiter Neuzugang für das Weindl-Team

Die Verantwortlichen der Wanderers Germering sind auf der Suche nach einer weiteren Verstärkung für die kommende Bayernligaspielzeit fündig geworden und können dabei in Franz Birk einen echten Routinier präsentieren.

Der mittlerweile 31-Jährige machte seine ersten Schritte auf dem Eis beim EC Pfaffenhofen, wo er schließlich seit der Saison 2004/2005 für das Bayernligateam auf Torejagd ging. Lediglich in zwei Spielzeiten schnürte er seit jeher für einen anderen Verein seine Schlittschuhe. Jeweils eine Saison trug er das Trikot des ERSC Ottobrunn und des EV Moosburg.

Franz kommt mit der Erfahrung aus 280 Spielen in der vierthöchsten deutschen Eishockeyliga nach Germering. Dabei konnte er 57 Tore und 93 Assists auf seinem Konto verbuchen. Gleichermaßen zeichnen ihn Spielübersicht, Passsicherheit und ein faires Zweikampfverhalten aus. Darüber hinaus fungierte er in der abgelaufenen Saison kurzzeitig als Co-Trainer der IceHogs.

Auf Grund seiner Erfahrung wird man Birk wohl in der Verteidigung einsetzen. Dabei wird er mit seiner Routine und seinen ebenso vorhandenen Offensivqualitäten der jungen Mannschaft von Trainer Alfred Weindl mehr Stärke verleihen.

Er selbst freut sich bereits auf die kommende Saison bei den Wanderers: "Ich habe bereits in Germering Inlinehockey gespielt. Von dort und durch die vielen Jahre in der Bayernliga kenne ich bereits einige Spieler und freue mich auf die gute Stimmung in der Mannschaft. Ich will meine Erfahrung nicht nur auf dem Eis, sondern auch in der Kabine mit einbringen. Freundschaft, Spaß und guter Zusammenhalt können in einer Saison viel bewirken. Außerdem möchte ich in der kommenden Saison als Verteidiger eine neue Herausforderung annehmen."

Die Wanderers Verantwortlichen freuen sich, dass sie in Franz Birk einen erfahrenen und charakterstarken Spieler verpflichten konnten und wünschen ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Saison im schwarz-gelben Trikot.