Heimsieg für die U23-Junioren der Wanderers Germering

12.10.2015 um 08:19 Uhr von Michael Hnat
Die neu formierte U23-Junioren-Mannschaft der Wanderers Germering konnte bei ihrem ersten Heimspiel dieser Saison auch den ersten Sieg einfahren. Gegen die Gäste vom ECDC Memmingen stand es am Ende 5:3 für die Wanderers.
Die Mannschaft von Trainer Andi Schmidt, die im Kern um die Endjahrgänge der erfolgreichen Jugendmannschaft der letzten Saison geformt und durch zahlreiche Neuzugänge erheblich verstärkt wurde, präsentierte sich in ihrem zweiten Meisterschaftsspiel glänzend aufgelegt und konzentriert. Der Saisonauftakt eine Woche zuvor beim TEV Miesbach war noch ziemlich ernüchternd verlaufen als man gegen den Bayernliga-Meister der vergangenen Spielzeit mit 10:2 abgefertigt wurde.
Im heimischen Polariom lief es dagegen deutlich besser. Zwar konnten die Gäste im ersten Drittel noch ein 1:1 halten. Im weiteren Spielverlauf dominierten aber dann die Wanderers das Geschehen. Dass die Partie bis zum Schluss spannend blieb ist einerseits durch die teils fahrlässige Chancenauswertung anderseits durch Schiedsrichterentscheidungen zu erklären. Die Unparteiischen verweigerten insgesamt drei Treffern der Wanderers die Anerkennung. Im Schlussdrittel hatten die Gäste nichts mehr zuzusetzen und konnten auch eine dreiminütige Überzahlsituation kurz vor Schluss nicht mehr für eine Ergebnisverbesserung nutzen.

Bilder vom Spiel