Ein Piranha für die Wanderers

19.08.2015 um 04:14 Uhr von Markus Degenhardt

Foto: Rostock Piranhas

Wanderers verpflichten Verteidiger Alexander Gruhler

Die Wanderers Germering sind auf der Suche nach einem weiteren Verteidiger für die kommende Bayernliga-Saison fündig geworden. Mit Alexander Gruhler kommt ein talentierter Defensive-Mann aus der Oberliga-Nord in die Münchner Vorstadt.

Gruhler wechselte in der Saison 2013/14 von seinem Ausbildungsverein ERC Schwenningen zu den Rostocker „Piranhas“ und entwickelte sich dort schnell zu einem wichtigen Bestandteil seiner Mannschaft. Insgesamt trug der 21-Jährige 75 Mal das Trikot der Hansestädter und kam in dieser Zeit auf zehn Punkte in Deutschlands dritten Liga. In der abgelaufenen Spielzeit belegte Gruhler mit dem Rostocker EC einen PlayOff-Platz und musste sich im Halbfinale gegen die Hannover „Indians“ geschlagen geben.

Bei seinem Heimatverein „Wild Wings“ Schwenningen durchlief der 178 cm große Verteidiger alle Nachwuchsmannschaften bis zur Junioren-Bundesliga. Der Neuzugang im Wanderers-Trikot genießt damit eine fundierte Eishockey-Ausbildung und wird den Bayernligisten verstärken.

Der gebürtige Spaichinger äußerte sich wie folgt zu seinem Wechsel nach Germering: „Ich freue mich auf eine spannende Saison mit vielen neuen Erfahrungen, da die Bayernliga für mich ganz "neues Eis" ist. Sehr gespannt bin ich auf das Team, die Fans, die Umgebung und auch auf die gegnerischen Mannschaften. Hinzu kommt, dass ich wieder etwas näher an meiner Heimat bin. Mein persönliches Ziel ist eine verletzungsfreie Saison, viele Scorerpunkte und natürlich, dass ich der Mannschaft eine große Hilfe bin. Das Erreichen der Play-Offs sollte für jeden in der Mannschaft Ziel sein. Ich denke jedoch, dass auch der Klassenerhalt ein großer Erfolg ist.“

Die Verantwortlichen der Wanderers heißen ihren Neuzugang herzlich willkommen und wünschen ihm eine erfolgreiche und verletzungsfreie Spielzeit.