Wanderers landen Überraschung in der Defensive

12.07.2015 um 08:30 Uhr von Markus Degenhardt

Foto: Richard Langnickel

Matthias Götz bleibt dem Bayernligisten treu

Die Wanderers Germering können in der Defensive eine Überraschung vermelden. Obwohl Verteidiger Matthias Götz vor wenigen Wochen bereits als Abgang vermeldet wurde, können sich die Germeringer Eishockey-Fans auf eine weitere Saison mit dem sympathischen Defensiv-Mann freuen.

Auch wenn sich an seinen Plänen in Nürnberg ein Studium zu absolvieren nichts verändert hat, zieht es den 22-Jährigen in die Münchner Vorstadt. Auch Angebote von fränkischen Vereinen konnten seine Entscheidung nicht beeinflussen. Matthias möchte weder auf seine Münchner Heimat, in der seine Familie und Freundin leben, noch auf das familiäre Umfeld der Wanderers verzichten. Götz wird unter dieser Konstellation zwar nicht bei jedem Mannschaftstraining teilnehmen können, wird sich außerhalb der Semesterferien jedoch in Nürnberg fit halten.

Matthias kam in der Saison 2013/14 vom Oberligisten EHC Klostersee nach Germering und entwickelte sich schnell zu einem wichtigen Leistungsträger. Insgesamt 64 Bayernliga-Partien bestritt Götz bisher im Trikot der Wanderers und verbuchte dabei 23 Punkte. In diesen zeigte sich der gebürtige Münchner immer fair und vorbildlich.

Wanderers-Präsident Uwe Haulitschek freut sich über den Verbleib von Matthias Götz: „Wir sind über seine Entscheidung in Germering weiterzuspielen sehr glücklich. Matthias hat sich in den vergangenen zwei Saisons bei uns rundum wohl gefühlt, was wir als positives Signal wahrnehmen.“

Auch Götz selber äußerte sich glücklich: „Ich bin froh meine Mannschaft, in der ich mich in den letzten zwei Jahren sehr wohl gefühlt habe, so gut es geht unterstützen zu können und freue mich auf eine weitere Saison in Germering.“

Die Verantwortlichen des Bayernligisten arbeiten weiterhin am Mannschaftskader für die kommende Saison und hoffen schon bald weitere Erfolge vermelden zu können. Vor allem in der Offensive sind die Wanderers aktuell auf der Suche nach Verstärkung.