Wanderers verpflichten Verteidiger Maximilian Wanninger

13.01.2015 um 10:19 Uhr von Markus Degenhardt

Foto: Indians Fotogalerie

Die Wanderers Germering sind kurz vor der bevorstehenden Zwischenrunde noch einmal auf dem Transfermarkt aktiv geworden. Mit Maximilian Wanninger holen die Verantwortlichen einen jungen talentierten Verteidiger nach Germering, der der Wanderers-Defensive zusätzliche Stabilität verleihen soll.

Wanninger ist 21 Jahre alt und spielte zuletzt für die Rostock „Piranhas“ in der Oberliga Nord. Beim Tabellenvierten konnte er in bisher 20 Partien zwei Torvorlagen verbuchen. Zuvor spielte der gebürtige Kemptner zwei Saisons für den Hamburger SV und kam dort in 39 Oberligapartien auf zwei Tore und sieben Assists. Ursprünglich stammt Maximilian aus dem Nachwuchs der Kaufbeuren „Joker“ und durchlief dort alle Bundesliga-Nachwuchsmannschaften. Dabei schaffte er in der Saison 2010/11 mit der Junioren-Bundesliga-Mannschaft den Aufstieg in die höchste deutsche Nachwuchsliga (DNL). 

Zu seinem Wechsel äußerte sich der neue im Wanderers-Trikot wie folgt: „Ich habe mich für einen Wechsel in die Bayernliga entschieden, weil sie eine sehr attraktive Liga ist. Bayern ist auch meine Heimat, da ich in Kempten geboren und auch im Allgäu aufgewachsen bin. Über Germering habe ich nur positives gehört. Ich werde alles dafür tun, dass wir die Saison gemeinsam erfolgreich abschließen.“  

Der Neuzugang wird am Dienstagabend in Germering ankommen und voraussichtlich zum ersten Zwischenrundenspiel einsatzberechtigt sein. Die Wanderers Germering heißen Maximilian Wanninger recht herzlich Willkommen.