Wanderers Jugend - Anschluss gehalten

03.01.2015 um 18:29 Uhr von Andreas
Mit einem überzeugenden 6 : 2 Auswärtssieg beim VER Selb hält die Jugend-Mannschaft der Wanderers Germering Anschluss zur Tabellenspitze.

Nach dem vor Weihnachten das Match beim ESC Dorfen mit 1 : 6 verloren ging war diese Partie zumindest richtungsweisend da die Liga sehr eng beieinander liegt. Zur Halbzeit der Saison trennen den Tabellen-Ersten Dorfen vom Letzten Moosburg gerade mal 6 Punkte, wobei gerade Moosburg noch zwei Spiele weniger absolviert hat.

Für die Wanderers war das Spiel in Selb nicht ganz einfach denn der Spielbeginn 11:30 Uhr im hochfränkischen Selb bedeutet frühes Aufstehen um rechtzeitig um 06:00 Uhr vor dem Germeringer Polariom in den Bus zu steigen. Durch winterliche Straßenverhältnisse und verkehrsbedingte Umleitungen kam man gerade mal 40 Minuten vor Spielbeginn in der Netsch-Arena in Selb an.

Prompt wurde auch der Spielbeginn mehr oder weniger übersehen und so stand es bereits nach 10 Sekunden 1 : 0 für die Gastgeber. Dem einen oder anderen mitgereisten Wanderers-Anhänger schwante Böses. Doch die Mannschaft von Trainer Andi Schmidt fing sich schnell und spürte, dass hier etwas zu holen sei. Der hoch verdiente Ausgleich fiel nach 6 Minuten und noch dazu in Unterzahl. Die Wanderers kamen durch eine eigene Überzahlsituation ihrerseits dann auch noch zur 2 : 1 Führung was gleichzeitig das Ergebnis nach dem 1. Drittel bedeutete.

Im zweiten Drittel erhöhten die Germeringer zunächst auf 3 : 1 ehe der VER Selb nochmals auf ein Tor verkürzen konnte. Nachdem die Gäste aber vor der zweiten Drittelpause den alten Zwei-Tor-Vorsprung wieder herstellen konnten knickten die Gastgeber ein.

Im Schlussabschnitt zeigten die Wanderers schönes Kombinationseishockey und führten ihre Gegner teilweise regelrecht vor. Nur der großzügigen Chancenauswertung der Wanderers ist es zuzuschreiben, dass das Ergebnis am Ende nicht noch deutlicher ausfiel.
(tl)