Couragierte Aufholjagd wird nicht belohnt

13.01.2015 um 18:18 Uhr von Andreas
Am 11.01. empfingen die Knaben der Wanderers Germering den ESV Kaufbeuren.

In den ersten Minuten konnte ein schnelles Tor die Gastgeber in Führung bringen. Diese hielt jedoch nur für kurze Zeit, denn Kaufbeuren gelangen daraufhin gleich vier gut herausgespielte Tore in den ersten 20 Minuten.

Beeindruckt durch diesen Rückstand, kämpften sich die Jungs von Alex Schuster tapfer durch das Mitteldrittel. Es gab einige gute Chancen, dennoch konnten nur die Gäste punkten, so dass man mit 1:5 ins letzte Drittel ging.

Hier starteten unsere Knaben die Aufholjagd und spielten sich mit zwei schönen Toren wieder an den Gegner heran. In Minute 18, bei einem Stand von 3:5 und spielerischer Ebenbürtigkeit, ging der Germeringer Keeper vom Feld, um dann Sekunden später nach einem absoluten Glücksschuss der Knaben des ESV Kaufbeuren wieder ins Tor zu gehen.
Beide Mannschaften konnten daraufhin noch einmal treffen, so dass das gute Spiel, welches auf Augenhöhe ausgetragen wurde, 4:7 endete.
(jls)