Wanderers Germering 1b - EA Schongau 7:4

21.01.2014 um 09:02 Uhr von Markus Degenhardt
Die Gastmannschaft aus Schongau hatte bisher, nachdem zwei Drittel der Saison gespielt worden sind, eine einzige Niederlage hinnehmen müssen, diese beim Hinspiel in Schongau gegen die Wanderers. Am letzten Sonntag gab es die zweite Niederlage in dieser Saison für die Gäste, wieder gegen die Wanderers. Vor dem Spiel äußerte sich der Gästechoach dahingehend, beim "Angstgegner" vielleicht doch bestehen zu können, dies konnten die Spieler der Wanderers aber verhindern. Im ersten Drittel fielen keine Tore, das Spiel war auch noch nicht auf einem besonders hohen Niveau, dies sollte sich aber schon im zweiten Drittel ändern. Zweimal Christian Geuß und einmal David Jelinek trafen im Mitteldrittel zum 3:2, ehe es in das letzte Drittel ging. Hier wurde es dann spannend, immer ein Tor konnten die Wanderers vorlegen, ehe den Gästen sofort auch nachlegen konnten. Wieder traf der an diesen Tag nicht zu bremsende Christian Geuß zweimal und sorgte dafür, dass es zwei Minuten vor Spielende 5:4 für Germering stand. Nun versuchte Schongau alles, nahm den Goalie vom Eis, doch Florian Buchwieser und David Jelinek trafen für die Wanderers zum 7:4. Einig waren sich die beiden Trainer, ein sehr gutes Bezirksligaspiel gesehen zu haben, das vor allem sehr spannend war, wenig Strafzeiten hatte und gezeigt hat, dass allmählich die Neuzugänge der 1B angekommen sind.