Wanderers 1b - EV Mittenwald 5:4

25.01.2014 um 15:15 Uhr von Markus Degenhardt
Nachdem es letzte Woche gegen Schongau dem Spiel der 1B schon einen Eishockeykrimi gab, wiederholte sich dies im Spiel gegen das Team aus Mittenwald. Im ersten Drittel waren die Wanderers den Gästen überlegen und diese konnten glücklich sein, daß es nach einem Tor von Christian Geuß nur 1:0 für die Wanderers stand. Im Mittelsdrittel konnten die Wanderers wieder durch Christian Geuß auf schnell 2:0 erhöhen, danach spielte aber nur mehr das Team aus Mittenwald. Folglich richtig führten die Gäste am Ende dieses Drittels mit 3:2. Das letzte Drittel begann mit einem Treffern für die Wanderers, Sebastian Stürzer erzielte den Ausgleich. Doch in der Spielminute 48 erneut ein Tor für die Gäste zur erneuten Führung. Die Wanderers nun viel besser im Spiel als noch im Vordrittel, und in Minute 54 wurde dies durch David Jelinek zum Ausgleich belohnt. Als drei Minuten vor Schluss wieder Christian Geuß zum 5:4 traf, war der Jubel groß. Doch ausgerechnet die letzten beiden Minuten musste ein Wanderer auf die Strafbank, Mittenwald nahm den Torwart vom Eis und sechs Feldspieler belagerten das Wandererstor. Der Ausgleich fiel nicht mehr, der Sieg der Wanderers glücklich.