Bittere Niederlage in Geretsried

19.12.2013 um 20:55 Uhr von Markus Degenhardt
Mit einer bitteren Niederlage kam die Wanderers 1b Mannschaft zurück aus Geretsried. Doch bereits im Vorfeld mussten einige Spieler den vorausgegangen anstrengenden Spielen Tribut zahlen und fielen verletztungsbedingt aus. So konnten Sebastian Stürtzer, Alexander Preiss, Rudi Simm, Christian Geuss und Quirin Reichel nicht zum Spiel kommen. Zwar kamen nach langer Pause Michael Löw, Harry Gräf, Christian Falat, Erwin Schedlbauer und Daniel Hait zurück ins Team, doch der lange Trainingsausfall machte sich vor allem im letzten Drittel bemerkbar. So begann man zuversichtlich trotz strömenden Dauerregens das Spiel und beendete das erste Drittel 0-0, in dem Severin Dürr den Penalty der Geretsrieder gekonnt abwehrte. Im zweiten Spielabschnitt haderte die Mannschaft immer mehr mit dem Wasser und ungewohnten Puckverhalten und Geretsried ging mit 2-0 in Führung. Die Wanderers kamen leider zu keinem guten Torabschluss, erst in der 34. Minute kam Markus Oehme nach einer schönen Kombination mit Christian Falat und Erwin Schedlbauer zum 2-1 Anschlusstreffer in Überzahl. Im 3. Drittel waren die Wanderers zum Teil konditionell unterlegen und konnten ihrem Torwart nicht immer zu Hilfe kommen. Michael Löw erzielte auf Zuspiel von David Jelinek noch den 4-2 Anschlusstreffer, aber am Endergebnis 5-2 konnte nichts mehr verändert werden.