Frischer Wind bei der Wanderers 1b

28.07.2013 um 12:33 Uhr von Markus Degenhardt
Nicht nur in der letzten Saison hatte es die Verantwortlichen der„1b“ schwer die entsprechende Spielstärke für Ihre Spiele zu rekrutieren. Nun wird die Mannschaft in der neuen Saison quantitativ aber auch qualitativ erheblich verstärkt. Gerade durch die schwache Besetzung bei Auswärtsspielen wurde die Mannschaft trotz starker Leistungen oft um wichtige Punkte gebracht.

Nun hat sich der Verein mit der 1 b neue Ziele gesetzt.  Mit einer neuen  Trainerdoppelspitze, die aus Jürgen Fleißner und Sebastian Stürzer besteht, wird der Kader durch erfahrende Ex-Bayernliga  Spieler wie Sebastian Stürzer, Markus Oehme, David Jelinek, Christian Falat und einige weitere erheblich verstärkt. Dadurch möchte man in der neuen Saison erfolgreicher agieren.

Zudem  sollen junge Spieler, die den Junioren entwachsen von den routinierten Spielern lernen und somit näher an die 1. Mannschaft herangeführt werden.