Am 02.02.2013 waren die Kleinstschüler I zu Gast in Gerertsried

13.02.2013 um 17:06 Uhr von Florian Hutterer

Im ersten Spiel, der 3. Runde der BEV-Rückrunde, gegen Ottobrunn kamen die Kleinstschüler der Wanderers nur schwer in Gang. Das schlechte Wetter mit Schneeregen machte das Eis sehr stumpf und die Kufen sowie der Puck liefen nicht so richtig. Nach einigen guten Chancen und ausgeschlafenen Goalies sah es lange Zeit nach einem 0:0 Unentschieden aus. Doch kurz vor Ende der Partie gelang den Wanderers doch noch der Siegtreffer und das Spiel endete 1:0. Parallel spielten ESC München gegen Geretsried 0:5.

Im zweiten Spiel gegen München waren die Germeringer schon etwas wacher und die meiste Spielzeit fand vor dem Münchner Tor statt. Die wenigen Chancen die sich die Münchner erspielten scheiterten einmal mehr unseren überragenden Torhütern. Insgesamt musste der Münchner Torwart 5x hinter sich greifen und das Ergebnis war mit 5:0 schon fast perfekt. Parallel spielten Geretsried gegen Ottobrunn 3:0.
Das 3. und letzte Spiel des Spieltages war gegen die Hausherren aus Geretsried. Auch diese waren bis zu diesem Zeitpunkt des Spieltages noch ungeschlagen und wollten den Sieg genauso wie die Germeringer.
Auch Petrus hatte ein Einsehen und es hörte auf mit dem Schneeregen und das frisch gemachte Eis war genau so wie es die Kleinstschüler für ein "Herzschlagfinale" benötigten.
Um jeden Zentimeter Eis wurde hart gekämpft. Dann passierte ein fataler Abwehrfehler in der eigenen Reihe und der Puck landete dummerweise im eigenen Netz .....
Somit mussten die Germeringer nochmals eine Schippe drauflegen um den Fehler wieder gut zu machen. Und kurze Zeit später gelang den Wanderers der Ausgleich. Jetzt wurde das Spiel härter und teilweise auch unfair. Eine hitzige Diskussion zwischen Eltern, Schiedsrichter, Trainern und Betreuern gaben dem sonst so tollen Spiel einen etwas faden Beigeschmack.
Als sich die Gemüter wieder beruhigt hatten gelang es den Germeringern mit 2:1 in Führung zu gehen und ein drittes Tor führte schließlich zum Endstand 3:1
Parallel spielten Ottobrunn gegen ESC München 3:0.