Knappe Niederlage gegen Regensburg

07.01.2013 um 12:48 Uhr von Florian Hutterer

Wanderers Kleinschüler empfangen den EV Regensburg am 09.12.2012

Nachdem die Kleinschüler der Wanderers Germering in Regensburg in einem durchwachsenen Spiel 8:1 verloren hatten, empfingen sie am Tag darauf die Mannschaft des EV Regensburg im Polariom. Es wurde eine unglaublich spannende und harte Partie, in der unser Team dem erfahrenen Gegner zeigen konnte, dass man durchaus auf Augenhöhe spielen kann. Das Spiel begann mit hohem Druck auf beide Tore. Zunächst gingen in der 13. Minute die Gäste in Führung, keine vier Minuten später konnten die Wanderers ausgleichen - und so stand es zur ersten Pause 1:1. Das zweite Drittel war von diversen Strafzeiten auf beiden Seiten geprägt. Doch die Kleinschüler von Trainer Alex Schuster konnten sich auch in Unterzahl exzellent behaupten und kämpften sehr engagiert weiter. Es wurde spannend: durch teilweise wunderschöne Kombinationen entstanden tolle Tore. Zweimal hintereinander gingen die Wanderers in Führung, aber Regensburg glich gleich darauf wieder aus – in der 37. Minute jedoch, schafften es unsere Kleinschüler mit einem 4:3 Vorsprung in die nächste Pause zu gehen. Zu Beginn des letzten Drittels konnte der EV Regensburg gleich zweimal treffen. Und trotz großer kämpferischer Leistung von jedem einzelnen Kleinschüler der Wanderers Germering, war das Tor des Gegners wie vernagelt. Schließlich mussten sich die Gastgeber nach einem großartigen Spiel mit dem Endstand 4:5 geschlagen geben.