Fehlstart der Wanderers 1b im neue Jahr

22.01.2013 um 11:04 Uhr von Florian Hutterer

Der bereits bekannte Personalmangel (Verletzungen und berufsbedingte Ausfälle)im Januar konnte leider durch die bereits informierten Aushilfsspieler nicht aufgefüllt werden,da diese selbst erkrankten und die Juniorenspieler in der ersten Mannschaft aushelfen mussten.
So fuhren 9+1 Spieler nach Waldkirchen und hielten so gut es ging den in Bestbesetzung spielenden Waldkirchnern entgegen.
Endergebis 10 - 4 (3-1,4-0,3-3)
Tore: Waldkirchen 5xSimbeck 3xBlaha 1xFastenmeier 1xSchinköthe
      Germering 4xBuchwieser
14+10 - 10 Strafminuten

Am darauffolgenden Freitag wurden die Spieler durch 4 Juniorenspieler unterstützt und die Fans beider Mannschaften sahen ein schönes Spiel mit dem glücklicheren Ende für Waldkraiburg und dass den Germeringern die Stürmer fehlten, wurde wieder deutlich. Interessant erneut die einseitge Strafenverteilung bei den Heimspielen der Wanderers 1b.
Endergebnis 1-3 (0-1,0-1,1-1)
Tore Waldkraiburg Schalk, Rosenkranz, Kaunzner
     Germering Harry Gräf
28+40 - 20 Strafminuten

Wieder mit gerade 4 Stürmern und 7 Verteidigern fuhr die Mannschaft nach Dachau zum Kellerderby. Dachau gut besetzt und hochmotiviert zeigte bereits im ersten Drittel, das es für Germering schwer wird hier in Führung zu gehen. Die ersten beiden Drittel endeten 1-0 für Dachau. Dennoch hielt Germering sich viel im Dachauer Drittel auf, bekam den Puck aber nicht ins Tor und als in der 49. Minute der Anschlusstreffer fiel, keimte nochmal grosse Hoffnung auf. Aber als kurz darauf durch einen individuellen Fehler den Dachauern die Scheibe vor dem Germeringer Tor aufgelegt wurde und zum 3-1 führte, war Dachau nicht mehr zu halten.
Endergebnis 5-1 (1-0,1-0,3-1)
Tore Dachau Neuß,Slater,Handrich(2),Glasl
     Germering Buchwieser
14 - 6 Strafminuten