Wanderers empfangen am Sonntag den ECDC Memmingen

14.12.2012 um 18:42 Uhr von Florian Hutterer

Wanderers am Freitag spielfrei

Pinguine Königsbrunn ziehen sich aus dem Spielbetrieb der Bayernliga zurück!

Nach dem Rückzug der Pinguine aus der Bayernliga haben nicht nur die Wanderers, sondern auch der ECDC Memmingen am Freitag spielfrei. Beide Mannschaften brennen auf die einzige Begegnung am Wochenende gegeneinander. Dabei wollen natürlich auch die Indians aus Memmingen unbedingt die zu vergebenden Punkte um ihren derzeitigen hervorragenden 4. Tabellenplatz zu verteidigen. Die Mannschaft von Trainer Jogi Koch will in dieser Saison unbedingt ins Halbfinale und mit ihren überragenden Akteuren Brit Quellette (bereits 15 Tore) im Angriff und Verteidiger Martin Hoffmann könnte dies durchaus möglich sein.

Die Wanderers können bis auf den verletzten Matthias Dosch auch auf die zuletzt kranken oder gesperrten Akteure zurückgreifen, sodass Trainer Brian Ashton fast aus dem Vollen schöpfen kann. Wenn man auch zuletzt im Polariom deutliche Niederlagen einstecken musste, möchte man den Indians am Sonntag (17:30 Uhr)einen heißen Tanz liefern. Sollten die Mannen um Kapitän Hardy Gambs zu ihrer gewohnten Leistung im Polariom zurückfinden ist es durchaus offen, wer das Eis als Sieger verlässt.