Erster Sieg der Wanderers 1b

03.11.2012 um 10:57 Uhr von Florian Hutterer

Verletzungen, Krankeit und berufliche Abwesendheit haben den Kader der Wanderers 1b dieses Wochenende deutlich geschwächt, 10 Spieler und 2 Torhüter machten sich auf den Weg nach Moosburg zum Spiel gegen die Mannschaft aus Bruckberg. Doch schon die Anfahrt stellte das Team vor Probleme. 4 Spieler und 6 Ausrüstungen standen in der Totalsperre der Autobahn und kamen 5 Min vor Spielbeginn an.

So begann das Spiel etwas verspätet und in den ersten 10 Minuten lieferten sich die Mannschaften einen ausgeglichenen Schlagabstausch. Dann gelang Florian Buchwieser (Löw,Kubitz) der umjubelte Führungstreffer. Zweimal gelang es den Germeringern noch allein vor dem Bruckberger Torwart aufzutauchen, doch die leider fehlte die Zielsicherheit und Bruckberg gelang in der 18.Minute der Ausgleich durch Radek Krestan in Überzahl. In der ersten Drittelpause gab es dann die erste Spielbesprechung und Florian Buchwieser(Richter,Dürr)erzielte gleich zu Beginn des Drittels die erneute Führung. Bruckberg drängte nach dem Ausgleich und Severin Dürr stand wie eine Mauer im Tor der Germeringer. Glücklos auch die Wanderersstürmer, die sich immer wieder gute Torchancen erarbeiteten - diese aber nicht erfolgreich nutzten. Wieder in Überzahl erzielte Bruckberg in der 34.Minute erneut den Ausgleich. Torschütze Alexander Braun ( Obermeier, Gartner). Doch Rudi Simm(Kubitz) erhöhte gleich wieder durch ein wunderschönes Tor zum 2-3 Pausenstand. Germering macht zu Beginn des 3. Drittels sofort Druck und auch Bruckberg wollte unbedingt wieder ein Tor schiessen. So sahen die Zuschauer ein schnelles Spiel von beiden Seiten mit viel Kampfgeist. So fiel in der 44. Minute das 2-4 durch Michi Löw ( Buchwieser, Kubitz)in der 46. Minute das 3-4 durch Andreas Gruber. Aber ab Mitte des 3.Drittels wurde es mehr Kampf als Spiel und Germering nutzte den Raum zu 3 weiteren Treffern. 3-5 Richter (R.Simm) 3-6 Buchwieser (Kubitz,R.Simm) und 3-7 Wudenigg (Felix Fleißner). Trotz verspätetem Spielbeginn endete die Partie rechtzeitig und die Moosburger Eishalle konnte pünktlich schliessen.

Am nächsten Wochenende stehen 2 Spiele an: am 9.11.12 20.00 Uhr im Polariom gegen die Münchener Luchse und am 11.11.12um 17.00 Uhr dann ein Auswärtsspiel gegen Gebensbach in Dorfen.