1b mit knapper Auswärtsniederlage in Waldkraiburg

16.10.2012 um 10:55 Uhr von Florian Hutterer

Sonntag 17.00 begann fuer die Wanderers 1b das erste Auswärtsspiel in Waldkraiburg. Vor gut 80 Zuschauern präsentierten beide Mannschaften ein ausgeglichenes Spiel bis in der Mitte des ersten Drittels Tobias Sailer mit einem Alleingang der Führungstreffer für die Wanderers gelang. Beide Mannschaften erarbeiteten sich gute Chancen und in der 15 Minute gelang Florian Feistl auf Zuspiel von Thomas Schalk der umjubelte Ausgleich. So ging es in die Pause und Waldkraiburg erhöhte danach den Druck in Richtung Germeringer Tor, brauchten aber weitere 5 Minuten um den Führungstreffer in Überzahl zu erzielen Schalk (Schütz,Velkovski) . Die Wanderers blieben aber weiterhin hoch konzentriert und scheiterten mit ihren Kontern am Waldkraiburger Torhüter Dejan Velkovski. 5 Sekunden vor Drittelende erzielte Sebastian Kubitz auf Zuspiel von Florian Buchwieser den heiss ersehnten Ausgleich. Leider hielt er nur bis zum Anfang des letzten Drittels wieder Florian Feistl (Alexy Martin) überwand die Germeringer Hintermannschaft. Jetzt wuchs der Germeringer Torhüter Severin Dürr über sich hinaus und lies keine Scheibe mehr vorbei und gab den Vordermännern die Sicherheit zu vielen Kontern, die vom gegnerischen Torwart vereitelt wurden. So gab es 3 Minuten vor Schluss noch 2 riesengrosse Chancen zum 3-3 für die Germeringer. Der Wille zum Ausgleich machte es Florian Feistl leicht in der vorletzten Minute einen Konter zum 4- 2 Endstand zu vollenden.

Ein spannendes Spiel dessen Ausgang die Germeringer gerne in ein Unentschieden verwandelt hätten.

Jetzt steht nächsten Freitag, 19.10 um 20.00 Uhr das schwere Heimspiel gegen Passau an.