Starke Wanderers holen in Buchloe die Punkte

08.01.2012 um 18:33 Uhr von Florian Hutterer

Überragender Josh Gillam mit Dreierpack

Mit einer gehörigen Portion Wut fuhren die Wanderers zum Auswärtsspiel nach Buchloe. Hatte man doch am Freitag gegen Weiden 3 Punkte buchstäblich hergeschenkt. Zudem galt es, sich für die hohe Heimspielniederlage zu revanchieren. Und so gingen die Wanderers die Partie auch an. Zudem hatte Trainer Brian Ashton seine Truppe hervorragend eingestellt. Und seine Vorgaben wurden zu hundert Prozent umgesetzt. Außerdem zeigte sich wieder, dass die Wanderers in dieser Saison auswärts stärker sind als im heimischen Polariom. In der 8. Minute nutzte Sebastian Stürzer einen idealen Querpass von Josef Schreiber zum 1:0. Fünf Minuten später erhöhte Josh Gillam nach einem tollen Anspiel von Raymund Nickel (2. Ass. Meier) auf 2:0. Mit diesem Ergebnis ging es auch in die Drittelpause. Doch auch Buchloe hatte Torchancen, die aber der wiederum starke Goali Christoph Schedlbauer zunichte machte. Das 2. Drittel dominierte dann die Truppe von Trainer Brian Ashton. In der 23. und 31. Minute baute der erneut überragende Josh Gillam die Führung auf 4:0 aus. Die Vorlage zu seinen weiteren Toren gaben Markus Oehme und Daniel Rossi / Christian Meier. Erst nach dem vierten Treffer der Wanderers konnte Patrick Weigant in der 32. Minute auf 1:4 verkürzen. Das 3. Drittel konnte Buchloe wieder ausgeglichen gestalten. Trotz vieler Torchancen auf beiden Seiten gelang Oliver Wälde (Ass. Jäger, Schreiber) in der 53. Minute das 5:1. Die Wanderers spielten die Partie dann nur noch herunter. Erstaunlich war der große und lautstarke Anhang der Wanderers, der den Gast immer wieder anfeuerte. Trainer Ashton war mit seinen Jungs dann auch restlos zufrieden und meinte: "Alle Vorgaben wurden toll umgesetzt und jeder hat hundert Prozent gegeben."