It`s Derby-Time - Wanderers gegen Pinguine Königsbrunn

21.12.2011 um 18:26 Uhr von Florian Hutterer

Peter Lindner fällt nach schwerer Verletzung länger aus!

Am Freitag Abend kommt es im Polariom zum immer spannenden Duell der Wanderers gegen den ESV Königsbrunn. Zusätzliche Brisanz erhält die Begegnung durch die Tabellenstände beider Mannschaften. Der Freitagsgegner rangiert auf dem 6. Tabellenplatz mit 33 Punkten, hat aber noch ein Spiel weniger als die Wanderers. Die Ashton-Truppe hat sich nach dem 6-Punktewochenende auf den 8. Tabellenplatz vorgearbeitet. Mit dem derzeitigen 6. Platz gehört Königsbrunn zweifellos zu den Überraschungsmannschaften der Liga. Trainer Petr Vorisek hat ein homogenes Team geformt. Die namhaften Abgänge zu Beginn der Saison (Weigant-Zwillinge und Mucha) konnten gut kompensiert werden. Der neue "Konti" Jan Fadrny (31 Scorerpunkte) ist zum Kopf der Mannschaft geworden und die Angreifer Benjamin Arnold (22 Pkt.), Patrick Zimmermann (19 Pkt.) und Patrick Ullmann (19 Pkt.) treffen regelmäßig. Inzwischen gehört auch Routinier Michael Polaczek wieder konstant zu den Torschützen. Leider kann Peter Lindner im Derby nicht mithelfen. Er hat sich in Nürnberg nach einem Kniecheck schwer verletzt und fällt mindestens 6 Wochen aus. Als drittbester Torschütze der Wanderers fehlt er genauso wie, der unermüdliche Kämpfer Benedikt May. Gut, dass inzwischen die Verletzten Hardy Gambs, Daniel Sontowski und Dominik Bahner wieder im Vollbesitz ihrer Kräfte sind. So kann das Trainergespann Ashton / Schuster trotz der Verletzten personell aus dem Vollen schöpfen. Mit einem Sieg im Derby könnten die Wanderers ihren Fans und sich selbst ein schönes vorweihnachtliches Geschenk machen.