Starkes 1. Drittel und Goali Christoph Schedlbauer bescheren Wanderers Auswärtssieg

19.11.2011 um 18:12 Uhr von Florian Hutterer

Mit einem nicht erwarteten weiteren Auswärtssieg kehrten die Wanderers gestern Abend aus Dorfen zurück. Die Ashton-Truppe entschied das Spiel innerhalb von 5 Minuten im 1. Drittel. In der 6. Spielminute gelangen Sebastian Stürzer und Benedikt May jeweils in Unterzahl die 2:0 Führung. 4 Minuten später sorgte Christian Meier für die beruhigenden 3:0 Führung. Mit wiederum hoher Laufbereitschaft und großem kämpferischen Einsatz wurde die Führung verteitigt, ehe Dorfens Rauscher in der 25. Minute das 1:3 erzielte. Die restlichen 35 Minuten des Spieles endeten dank eines famosen Christoph Schedlbauer und etwas Glück torlos. Allerdings hatten die Wanderers auch ihre Torchancen und hätten das eine oder andere weitere Tor erzielen können. Eine tolle geschlossene Mannschaftsleistung der von Trainer Asthon sehr gut eingestellten Wanderers. Nun heißt es am Sonntag im Polariom gegen den EHC Waldkraiburg nachzulegen.

Torfolge:
 
0:1   06:36      Stürzer
0:2   06:54      May
0:3   10:49      Meier       (Kraus, Schumacher)
1:3   25:21      Rauscher (Kreß, Koß D )