Gelungener Auftakt zur Saison 2011/2012

30.09.2011 um 12:10 Uhr von Florian Hutterer

Die neue Eishockeysaison begann für die Schüler der Wanderers Germering gleich mit einer Standortbestimmung. Zum ersten Mal wurde am 17.09.2011 im heimischen Polariom der Germeringer Schülercup ausgetragen. Dabei waren mit dem EV Lindau, dem ERC Lechbruck und dem ESV Türkheim nicht nur lauter alte Bekannte, sondern auch die ersten vier der Tabelle der vergangenen Saison.

Entsprechend ausgeglichen und spannend verliefen die Spiele. Am Ende stand der ERC Lechbruck ungeschlagen als Sieger fest. Die gastgebenden Wanderers eroberten den zweiten Platz. Der EV Lindau und der ESV Türkheim waren punktgleich und nur der direkte Vergleich gab den Ausschlag für die Lindauer, die in der letzten Partie des Tages nach 0 – 1 Rückstand in letzter Minute noch den 2 – 1 Sieg davon trugen und Dritter wurden.

Den Germeringern merkte man das intensive  Trainingsprogramm der vorangegangenen Woche mit täglichen Trainingseinheiten auf dem Eis an. In einigen entscheidenden Situationen fehlte es da noch an der Spritzigkeit. So richtig ernst wird es mit dem Start in die Meisterschaftsrunde in der Landesliga in der man Mitaufsteiger Lechbruck wieder treffen wird. Das erste Landesliga-Heimspiel der Wanderers-Schüler findet am Freitag den 21.10.2011 ab 19:45 Uhr gegen den ERSC Ottobrunn statt. Für Unterstützung vom Publikum ist die Truppe von Trainer Patrik Kohlert immer dankbar.