Wanderers gewinnen Krimi gegen EV Lindau erst im Penaltyschiessen!

12.02.2011 um 17:02 Uhr von Florian Hutterer

In einer Partie mit gutem Bayernliganiveau und Kampf um jeden Zentimeter Eis mußten die Wanderers nach einer relativ komfortablen 4:2 Führung in der 58. Minute zwei Tore hinnehmen und konnten nach Penalty-Schiessen noch zwei Punkte mitnehmen. Das erste Drittel sah im Germeringer Polariom zwei ausgeglichene Mannschaften, sodaß das Drittel- ergebnis mit 0:0 absolut in Ordnung ging. Nach gerade einmal 20 Sekunden konnte Daniel Rossi im Nachschuß nach Vorarbeit von Florian Engel und Daniel Schury die 1:0 Führung im 2. Drittel besorgen. Der EV Lindau kam in der 28. Minute durch Pfeiffer zum Ausgleich, sodaß auch das 2. Drittel unentschieden 1:1 endete. Im letzten Drittel konnten die Wanderers mehr Spielanteile erlangen und konnten mit tollem Einsatz die Islanders niederringen. In der 42. Minute gelang Christian Meier ( Ass. Gambs, Engel ) die 2.1 Führung, die Sebastian Stürzer ( Ass, Meier, Lacasse ) in der 48. Min. auf 3:1 ausbaute. Den 3:2 Anschlußtreffer für Lindau in der 53. Minute erzielte Liebsch. Und nun wurde es richtig spannend im Polariom. Nachdem Christian Meier das 4:2 auf schönes Zuspiel von Nathan Lacasse erzielte, glaubten die Zuschauer daß die Partie zum glücklichen Ende für die Asthon-Truppe kam. Doch die 58. Spielminute hatte es in sich. Zunächst besorgte Schwarzbart den 3:4 Anschlußtreffer und 18 Sekunden später Dolezal den 4:4 Ausgleich, sodaß der bereits sicher gelaubte Sieg der Wanderers egalisiert wurde und es zum Penalty-Schiessen kam. Christian Meier konnte den entscheidenden Penalty gegen Quapp verwandeln und die wichtigen zwei Punkte retten. In der 51. Minute erhielt Raymund nach einem Check mit Verletzung des Gegenspielers eine Spieldauer- Disziplinarstrafe. Oliver Wälde konnte das 3. Drittel nach Verdacht auf Nasenbeinbruch nicht mehr bestreiten und fällt für das Pfronten-spiel aus.

Torfolge: 1 : 0    20:28     Rossi       ( Engel, Schury )
                1 : 1    28:50     Pfeiffer     ( Dolezal, Pufal )    ÜZ
                2 : 1    42:56     Meier       ( Gambs, Engel )   ÜZ
                3 : 1    48:21     Stürzer     ( Meier, Lacasse )
                3 : 2    53:05     Liebsch    ( Dolezal, Fuchs )   ÜZ   5:3
                4 : 2    57:05     Meier       ( Lacasse, Stürzer )
                4 : 3    58:30     Schwarzbart ( Dolezal, Pufal)
                4 : 4    58:48     Dolezal    ( Valenti, Schwarzbart )
                5 : 4    60:00     Meier     (  P  )
 
Strafen:   Wanderers   15 Min. plus 20 Min. Spield. Nickel,   Lindau    14 Min.
 
Zuschauer:   226