Unglückliche Niederlage gegen Pfronten: 5:7

22.01.2011 um 12:20 Uhr von Florian Hutterer

Die Junioren der Wanderers mussten schon um 10 Uhr morgens gegen Pfronten ran. Nachdem die Gäste in der 17. Minute 0:1 in Führung gingen, glichen die Männer von Brian Ashton nur 40 Sekunden später nach Vorlage von Tobias Marchl durch Florian Engel zum 1:1 aus. In der 22. Spielminute geht Pfronten wieder durch #7 Fröhlich in Führung. Nur 2 Minuten später erzielt Simon Spiegl auf Vorlage von Engel den Ausgleich. In der 26. geht Pfronten mit 2:3 durch Schneider in Führung. In Unterzahl erzielt Daniel Hait das 3:3 in der 31. Spielminute. In der 35. Spielminute das erste Mal die Führung für Germering: Florian Engel bedient im Powerplay Daniel Hait, der das 4:3 erzielt. Bei 4 gegen 4 erzielt Pfronten den Pausenstand zum 4:4. Im letzten Drittel war die Luft bei den Wanderers raus, man merkte dass fast allen Germeringern die Spiele von gestern Abend (Young Wanderers und Erste Mannschaft) in den Beinen steckten. Durch Tore in der 43. , 47. und 55. Spielminute war die Niederlage besiegelt. Das 5:7 in der 58. durch Zeitler kann nur noch als Ergebniskorrektur verbucht werden.

Tore Germering: Engel (Marchl), Spiegl (Engel), Hait, Hait (Engel), Zeitler (Weiß, Hirner)