Wanderers Schüler gegen Lechbruck am 11.12.2010

24.12.2010 um 12:04 Uhr von Florian Hutterer

Mit viel Respekt gingen die Schüler der Wanderers Germering in die Partie gegen den ERC Lechbruck. Hatte der Gegner doch auch erst ein Spiel in dieser Saison verloren und lag nur aufgrund der bis dahin weniger ausgetragenen Spiele hinter den Gastgebern in der Tabelle. Das erste Drittel war dann in erster Linie durch gegenseitiges Abtasten geprägt. Es gab wenige Chancen auf beiden Seiten. Eine davon nutzten die Wanderers und erzielten mit einem Schlagschuss aus kürzester Distanz den Führungstreffer zum 1:0.

Im zweiten Drittel wurde die Partie dann intensiver und so häuften sich kleine Fouls und Strafzeiten. Dank einer souveränen Torwartleistung konnten die Wanderers trotz zahlreicher Unterzahlsituationen den Vorsprung nicht nur halten sondern auf 2:0 ausbauen.

Das Schlussdrittel war dann ein offener Schlagabtausch mit hochkarätigen Möglichkeiten auf beiden Seiten. Die Wanderers nutzten ihre Chancen dabei konsequenter und so stand es am Ende 5:0 für die Hausherrn. Insgesamt war Lechbruck ein mehr als ebenbürtiger Gegner der einfach zu fahrlässig mit seinen Chancen umging.