Wichtiger Heimsieg gegen Pfaffenhofen!

01.11.2010 um 19:06 Uhr von Florian Hutterer

Wanderers Germering : EC Pfaffenhofen   5 : 2  ( 0:0, 3:1, 2:1 )

 

Im Germeringer Polariom sahen die Zuschauer wieder eine ganz andere Mannschaft auf dem Eis als bei der hohen 0:5 Niederlage in Sonthofen am Freitag.

Von Beginn an kämpfte die Ashton-Truppe um jeden Meter Eis. Es galt die Paradereihe der IceHogs mit Vokaty, Campbell und Dylla, die für fast alle Pfaffenhofener Tore zuständig sind, einigermaßen zu neutralisieren. Trotz beiderseitiger Torchancen endete das 1. Drittel torlos, was nicht zuletzt den beiden Goalis Lachauer und vor allem dem wieder sehr gut aufgelegten Christoph Schedlbauer zu verdanken war. In der 24. Minute schoß Wanderers Christian Meier mit seinem 1. Tor die Wanderers auf die Siegerstraße (Vorlage P.Lindner )
 
 
Innerhalb von 20 Minuten ließ Meier noch 3 blitzsaubere Tor der Wanderers folgen, sodaß man einen wichtigen Heimsieg feiern konnte. Die Vorlagen zum 2. und 3. Meier-Tor leistete Daniel Schury mit toller Vorarbeit. Das zwischenzeitliche 2:1 der IceHogs erzielt Babic ( Vorlage C. Birk ). Nach dem 4:2 Anschlußtreffer in Überzahl durch Breslagic wurde es nochmals richtig spannend im Polariom, ehe Sebastian Stürzer mit einem Schlagschuß zum 5:2 für die endgültige Entscheidung sorgte. Die durchaus möglichen Pfaffenhofener Gegentore im 2. und 3. Drittel verhinderte der immer stärker werdende Wanderers-Goali Christoph Schedlbauer
mit tollen Reflexen.
 
Torfolge:
 
1:0    24:36     Meier       ( Lindner, Nickel )

2:0    26:40     Meier       ( Schury )

2:1    28:27     Babic       ( Birk C. )

3:1    37:02     Meier       ( Schury )

4:1    43:59     Meier       ( Nickel, Lindner )

4:2    45:44     Breslagic ( Gerber )

5:2    55:03     Stürzer   
 
Strafen:  

Wanderers: 12 Min. 

Pfaffenhofen: 10 Min. plus 10 Min. Disz. Breslagic plus 10 Min. Disz. Dylla
 
Zuschauer: 176