Wanderers kommen in Weiden unter die Räder!

08.11.2010 um 16:33 Uhr von Florian Hutterer

Nach der schwachen Heimvorstellung am Freitag gegen Lindau hatten sich die Wanderers in Weiden eigentlich etwas vorgenommen. Doch nach den verletzungsbedingten Absagen von Daniel Schury und Markus Oehme, sowie der berufsbedingten Abgsage von Christian Geuß war klar, daß es gegen die in Top-Aufstellung ange-tretenen Weidener sehr sehr schwer werden würde. Vor über 1200 Weidener Zuschauern legte das Auswärtsteam dann aber ein gutes 1. Drittel hin und ging mit einem 1:1 in die Drittelpause. Oliver Wälde hatte auf Zuspiel von Sebastian Stürzer die 1:0 Führung erzielt. Auch das 2. Drittel war bis zur Mitte noch recht gut. Wer weiß was passiert wäre, wenn der Schiedsrichter einen regulären  Treffer von Christian Meier gegeben hätte und eine 2 gegen 0 Situation der Wanderers verwertet worden wäre (Weidens Goali wehrte ab). So kam es, wie es kommen mußte. Nach dem 1:2 in der 33. Minute brachen alle Dämme. In der 34. Minute folgte das 1:3 für Weiden und im letzten Drittel spielte nur noch die Heimmannschaft. Kräftemäßig konnten die Wanderers mit ihrer Rumpfmannschaft nicht mehr mithalten, sodaß Weiden das letzte Drittel 4:0 für sich entschied. Vielleicht wäre für die Wanderers in Bestaufstellung etwas drin gewesen? An der Einstellung lag es jedenfalls nicht!

Torfolge:
 
17:23     0 : 1      Wälde         (Stürzer, Gambs) ÜZ
19:54     1 : 1      Bartels       (Jäske, Schönberger)
33:05     2 : 1      Kritzenberger (Waldowsky)
34:53     3 : 1      Schreier      (Musial, Waldowsky)
44:03     4 : 1      Musial        
46:47     5 : 1      Jäske         (Domke, Schönberger)
53:10     6 : 1      Göldner       (Schalamon)
57:09     7 : 1      Waldowsky
 
Strafen:   

Weiden: 8 Min.    

Wanderers: 8 Min.  

 
Zuschauer:
  1219