Wanderers Kleinstschüler I setzen sich beim Heimturnier durch

27.11.2010 um 16:47 Uhr von Florian Hutterer

Mit einer guten Mannschaftsleistung setzt sich die Mannschaft in Germering am 27.11.2010 gegen den EHC München, Augsburg II und den ESC München durch. Die Zuschauer in Germering bekommen erstmals in dieser Saison die Raupe zur Feier des Turniersiegs zu sehen.

Im ersten Spiel gegen den EHC München war es das erwartet knappe Spiel. Trotz teilweise sehr guter Chancen wollte gegen die gut kämpfenden Spieler und den guten Münchner Torhüter lange kein Tor gelingen. In der 14. Minute gelang der erste und einzige Treffer im Spiel.

Gegen Augsburg II war der Start denkbar schlecht. Bereits nach 3 Minuten gingen die Augsburger in Führung und die Wanderers mussten gegen schnelle Gegner einem Rückstand hinterherlaufen. Dem Ausgleich ließen die Augsburger die erneute Führung folgen, ehe Germering sich mit einem Doppelschlag befreite und 3:2 in Führung ging. Von nun an war die Partie offen mit leichten Vorteilen für Germering, die die Führung bis zum 5:3 nicht mehr abgaben.

In der letzten Partie gegen den ESC München wurde ein klarer 10:0 Erfolg erspielt. Damit sind die Germeringer wieder in der Gesamtwertung wieder am EHC München dran.