Vorschau TSV Peissenberg : Wanderers Germering

18.09.2010 um 13:42 Uhr von Markus Degenhardt

Nach dem Sieg am Freitag Abend im Polariom gegen den EHC Waldkraiburg ( 5:3 ) geht es am Sonntag Abend 18 00 Uhr zum Ligakonkurrenten TSV Peissenberg. Im Gegensatz zum Freitag gegen Waldkraiburg treten die Wanderers diesmal ohne Junioren ( Schmidbauer, Marchl, Hirner u. Hofmeister ) mit drei Blöcken an, da die Junioren ein Turnier bestreiten. Gegen Peissenberg ist erstmalig Verteidiger Raymund Nickel dabei. Verhindert ist Stefan Sohr und verletzungsbedingt Goali Christoph Schedlbauer. Die Begegnung Peissenberg gegen Memmingen endete am Freitag Abend nach 60 Minuten 3:3. Das Penaltyschiessen konnte Memmingen für sich entscheiden. Für die Ashton Truppe ein echter Prüfstein. Das Ergebnis wird in dieser Phase der Vorbereitung für beide Trainer sicher nur zweitranging sein. Trotzdem, verlieren wollen beide Mannschaften sicher nur ungern.