Wanderers nach toller Leistung von US - Boys nur knapp geschlagen!

03.01.2010 um 19:07 Uhr von Florian Hutterer

Wanderers : ACHA D2 Selects  3 : 5  (0:3, 2:1, 1:1)

 

Obwohl der Zeitpunkt des Freundschaftsspiels gegen die US Auswahl aus 22 College- u. Unimannschaften mit Trainer Paul Lowden von einigen sehr kritisch gesehen wurde, kann man den Test kurz vor Beginn der Aufstiegsrunde als rundum gelungen ansehen. Erfreulich natürlich, daß die Wanderers aus der sehr schnellen und harten, aber immer fairen Partie, ohne Verletzungen und größere Strafen herausgingen. Nur im 1. Drittel konnten die 18 - 24 jährigen US - Boys ihre läuferische Überlegenheit in Tore ummünzen und mit einer 3:0 Führung in die Kabine gehen. Ab dem 2. Drittel wurde es überraschender Weise eine absolut gleichwertige Begegnung und durch Tore von Daniel Schury und Peter Lindner (beide Assists kamen von Christian Meier) konnte das Mitteldrittel mit 2:1 für die Wanderers entschieden werden. Auch das Schlußdrittel gestaltete die mit Gastspieler David Jelinek und Markus Oehme angetretene Breil-Truppe ausgeglichen (1:1). Das Tor für die Wanderers erzielte Markus Oehme mit einem Kracher von der blauen Linie. In den letzten 2 Minuten des Spiels hätten die Wanderers bei doppelter Überzahl gar ein noch besseres Ergebnis erzielen können, doch ein Tor gelang nicht mehr. Goalie Konstantin Bertet knüpfte nach langer Verletzungspause wieder an seine gewohnte Form an. Jetzt heißt es, dieses hohe Tempo und die Begeisterung, in die Aufstiegsrunde mitzunehmen und die Spannung hoch zu halten. Ob dies gelingt wird sich bereits am Freitag Abend im Heimspiel gegen Burgau und am Sonntag in Bad Abling zeigen. Dort werden sicherlich die gestern fehlenden Michal Porak, Alex Schuster und Dominik Socher wieder dabei sein, sodaß die Wanderers nach längerer Zeit endlich wieder mit Bestbesetzung antreten werden.