Wanderers nach zweistelligem Sieg in Bad Aibling weiterhin auf Erfolgsspur!

30.11.2009 um 19:19 Uhr von Florian Hutterer

EHC Bad Aibling : Wanderers 3 : 12 (1:3, 0:5, 2:4)

 

Auch bei einem der Hauptkonkurrenten der Wanderers um Platz Eins in der Gruppe Süd, den Aibdogs, kamen die Wanderers gestern Abend zu einem tollen zweistelligen Auswärtssieg. Nach einem 0:1 Rückstand in der 32. Sekunde des Spiels brauchten die Wanderers sechs Minuten um sich auf die Heimmannschaft einzustellen. Aber nach dem 1:1 Ausgleich spielte nur noch eine Mannschaft, die Wanderers. Nach tollen Kombinationen und krachenden Torschüssen stand es nach zwei Dritteln bereits 8:1 und der wiederum gut aufgelegte Christoph Schedlbauer durfte sein Tor für Junior Christoph Müller räumen, der sein Sache ebenfalls gut machte. Speziell im zweiten Drittel, das 0:5 endete, bot die Breil-Truppe phasenweise Traumeishockey. Schade nur, daß Bad Aibling nicht mitmachte und ab der 30. Minute auf "rustikales" Eishockey umschaltete. 68 Strafminuten für die Aibdogs sprechen eine deutliche Sprache. Bei einer dieser "Aktionen" wurde der zuletzt so agile Martin Dürr verletzt und fällt vorerst aus. Mit diesem "Vierpunktewochenende" haben die Wanderers wohl das Ticket für die Aufstiegsrunde gelöst. Die nächsten Spiele werden lediglich über die endgültige Plazierung und damit über die Gegner in der Aufstiegsrunde entscheiden. In derzeitigen Form und mit dem entsprechenden Punktevorsprung sind die Wanderers jedoch kaum vom Tabellenplatz eins zu verdrängen.

 

Torfolge:   1:0      00:32      Schneider A.     (Fürmeier, Splitter)
                1:1      06:09      Meier                (Wiesheu, Lindner)  ÜZ
                1:2      06:21      Dürr                  (Lindner)
                1:3      16:38      Porak                (Schury)
                1:4      23:06      Leinsle              (Meier, Schury)        ÜZ  5:3
                1:5      28:45      Porak                (Schury)                  ÜZ  4:5
                1:6      31:36      Leinsle              (Porak)
                1:7      32:57      Lindner             (Hemmerle, Schury)  ÜZ  5:3
                1:8      36:11      Porak                (Schury, Leinsle)    
                1:9      44:00      Schury              (Dosch M., Leinsle)
                1:10    44:30      Lindner              (Socher, Meier )
                2:10    48:10      Fürmeier           (Splitter)                  ÜZ
                2:11    49:02      Lindner             (Leinsle)                  ÜZ  4:5
                2:12    55:22      Schury              (Porak, Socher)
                3:12    59:31      Splitter             (Petermann, Hirschvogel)

 
Strafen:  EHC Bad Aibling  28 Minuten plus 10 Min. Kornberger plus 10 plus 20 Min. Kerti.

             Wanderers  18 Minuten